Die Intrazytoplasmatische Spermieninjektion, ICSI ist eine Methode der künstlichen Befruchtung. Dabei wird die Samenzelle, das Spermium des Mannes, direkt in das Zytoplasma (Ooplasma) einer Eizelle im Labor eingespritzt.

Für eine erfolgreiche Befruchtung im Reagenzglas muss man zu jeder Eizelle mindestens 50000 aktiv mobiler, morphologisch normaler Samenzellen hinzuzufügen. Solche Menge von Spermatozoen lässt sich nicht immer aus der männlichen Samenflüssigkeit erhalten, was die Behandlungswirksamkeit der männlichen Unfruchtbarkeit durch IVF deutlich reduziert.

Die ICSI-Methode ermöglicht das IVF- Potential signifikant zu erweitern (beispielsweise bei der  Behandlung einer sehr schweren Form männlicher Unfruchtbarkeit). Dieses Befruchtungsverfahren ist sogar nach einer Vasektomie oder bei solcher angeborenen Pathologie wie Fehlen der Samenleiter, oder wenn im Ejakulat nur wenige Samenzellen nachgewiesen werden, wirksam.

ICSI-Verfahren und Gesundheit von Kindern

Zuvor wurden die Zweifel daran geäußert, dass die Spermatozoen von Männern mit einem sehr schlechten Sperma für eine ICSI verwendet werden können, weil es das Risiko besteht, dem männlichen Nachkommen denselben Defekt oder eventuell sogar genetische Störung, die zu diesem Defekt führte, zu vererben.  Heute ist aber eine Menge von Statistikdaten angesammelt, die Sicherheit von ICSI beweist. Die durch Anwendung dieser Prozedur geborenen sind völlig gesund und unterscheiden sich von gewöhnlichen Kindern gar nicht.

Wie wird das ICSI-Verfahren ausgeführt?

Bei der Befruchtung durch diese Methode wählt der Embryologe ein Spermium der normalen Struktur. Um eine ICSI zu machen, wird das Spermium in eine sehr dünne Glasmikronadel eingesaugt und in das Zytoplasma der Eizelle injiziert. Die Eizelle wird zu dieser Zeit wird durch einen besonderen mikroskopischen Sauggreifer festgehalten. Beschädigungsrisiko der Eizelle während einer ICSI ist sehr niedrig und beträgt nicht mehr als ein Prozent. Allerdings ist es möglich, deswegen sollte man die Durchführung dieser Prozedur nur den  hochqualifizierten Spezialisten vertrauen. Bei der Wahl berücksichtigen Sie die Wirksamkeitskennziffern des Verfahrens, die Erfahrung der Ärzte und die wissenschaftlich- technischen Ausrüstung der medizinischen Einrichtung.

Die Ärzte unserer Klinik geben Ihnen Antworten auf alle Fragen über eine ICSI und berichten die Preise für die Vorbereitungsprozeduren auf die Injektion eines Spermiums in die Eizelle.

Die heutige Welt zählt schon etwa eine Million Kinder, die durch den Einsatz von der ICSI-Methode geboren wurden. Alle Anzeichen sprechen dafür, dass diese Methode in Zukunft immer mehr von den Kliniken für reproduktive Medizin eingesetzt wird und die Standard-IVF eventuell komplett ersetzt.

Mit den Preisen für unsere Leistungen können Sie sich im Abschnitt “Preise”  bekannt machen. Um Ihre Fragen zu stellen, rufen Sie bitte “Canadian Medical Care” oder benutzen Sie das Rückmeldungsformular.

With prices for this service you can find in the section Prices of the services

 

Nehmen Sie bitte Kontakt mit der Kundenbetreuerin, die Ihnen alle Details der Programme Sie sich interessieren gibt und weitere Unterschtützung bietet, auf.


* Alle Ihre Dataien sind streng vertraulich und werden nicht verbrietet.

Наверх
Закрыть
X

Als Sie Fragen haben, geben Sie bitte Ihr Telefonnummer oder Email. Unsere Betreuerin nimmt Kontakt mit Ihnen auf und hilft alle Fragen zu erledigen.