Trotz dieser in der medizinischen Praxis weit verbreiteten Manipulationen ist es ziemlich irreführend, Abtreibungen als absolut sicher zu betrachten. Die moralische und ethische Seite dieses Problems könnte beiseitegelegt werden, da die Entscheidung immer nur für die Frau bleibt. Was in diesem Fall gesagt werden muss, ist die unbestreitbare Auswirkung der Abtreibung auf die weibliche reproduktive Gesundheit. Es ist offensichtlich, dass dieser Effekt stark negativ ist. Die Geburt und Schwangerschaft eines neuen Lebens ist ein komplexer physiologischer, hormoneller, biochemischer Prozess, der von drastischen Veränderungen im weiblichen Körper begleitet wird. Daher führt der plötzliche Abbruch von Transformationen fast immer zu einer Reihe von Problemen.

Hormonelle Störungen

Ab dem Moment der Empfängnis wird der Körper einer Frau wiederaufgebaut und verändert. Um diese Transformationen sicherzustellen, arbeiten die Hormondrüsen einer schwangeren Frau mit erhöhter Produktivität. Es gibt eine Rekonfiguration des Körpers, die Haupthormone beginnen sich in einer unterschiedlichen Menge und einem unterschiedlichen Verhältnis zu produzieren. Die Entwicklung eines Embryos in der Gebärmutter löst ein komplexes genetisch-biologisches Programm aus, durch das das Wachstum eines neuen Organismus eintritt und die Arbeit aller Organe und Systeme der zukünftigen Mutter entsprechend den neuen Bedürfnissen und Fähigkeiten verändert wird.

Wenn eine Frau von ihrer Schwangerschaft erfährt, sind diese Prozesse und Programme in der Regel bereits in Betrieb und arbeiten intensiv. In Anbetracht dessen, dass die Fortpflanzung die Hauptaufgabe eines biologischen Organismus ist, ist es nicht verwunderlich, dass unser Körper alle Anstrengungen für die erfolgreiche Entwicklung und Geburt von Nachkommen unternimmt und oft die Produktivität anderer Systeme für die Fortpflanzungsfähigkeit opfert.

Eine unerwartete und künstliche Unterbrechung der Schwangerschaft verstößt seit Jahrtausenden gegen das in die DNA eingebettete Programm, was sich unweigerlich auf die Gesundheit von Frauen auswirkt. Das endokrine System ist ziemlich labil, so dass die plötzliche Eliminierung eines Embryos die plötzliche Abnahme der Hormonproduktion nicht verhindern kann. Ein fehlerhaftes Verschwinden des sich entwickelnden fötalen Körpers, für das Hormone vorgesehen sind, führt zu einer Ausbreitung auf andere Organe und Gewebe, was eine nachteilige Wirkung garantiert. Nach der Abtreibung erhalten die Gebärmutter und die Brustdrüsen immer wieder überschüssige Hormondosen, die für einen nicht schwangeren weiblichen Körper toxisch sind.

Zum Vergleich kann ein Beispiel mit Athleten angegeben werden, die mit anabolen Steroiden missbraucht wurden. Eine solche Gewalt gegen den Körper führt zu einer vermehrten Synthese der eigenen Sexualhormone und zu einer Überstimulation aller Systeme und einer Fehlfunktion der Organe.

Wir empfehlen zu lesen:

  • Übergewicht und männliche FruchtbarkeitÜbergewicht und männliche Fruchtbarkeit Die Abhängigkeit der reproduktiven Funktion des weiblichen Körpers von der Gewichtszunahme ist seit langem nachgewiesen und untersucht worden. Die Frage nach dem Zusammenhang zwischen Übergewicht bei Männern und Fertilität wurde jedoch erst kürzlich untersucht. Wie sich... mehr
  • Interessante Faktenüber LeihmutterschaftInteressante Faktenüber Leihmutterschaft Leihmutterschaft wurde erfolgreich von Michael Jackson, Anna Leibovitz, Nikole Kidman, Ricky Martin, Sarah Jessica Parker, Robert De Niro, Cristiano Ronaldo, Sharon Stone, Elton John, Tom Ford, Neil Patrick Harris und von anderen Prominenten angewandt. Die Verwendung von Leihmutterschaft hat si... mehr
  • Fertilitätsprobleme und SpirulinaFertilitätsprobleme und Spirulina Die BBC informiert über neue maßgebliche Studien, in denen in vielen Ländern ein signifikanter und anhaltender Rückgang der Anzahl der Samenzellen in männlichen Hoden festgestellt wurde. Bei aktuellen Trends kann dies dazu führen, dass viele Männer bis 2060 unfruc... mehr
  • Kann man durch Veränderung der DNS ein "Übermensch" werden? Teil 2Kann man durch Veränderung der DNS ein "Übermensch" werden? Teil 2 Bearbeiten oder nicht zu bearbeiten? Einige Wissenschaftler betrachten eine DNA-Sequenz als ein Computerprogramm, das in einem quaternären System geschrieben ist (erinnern Sie sich an A, T, C, G?). Dementsprechend ist es möglich, dieses "Programm" zu bearbeiten, indem seine Elemente n... mehr
  • Künstliche BefruchtungKünstliche Befruchtung Behandlung der Unfruchtbarkeit war bis vor kurzem ziemlich mythisch und magisch, weswegen die Mehrheit der unfruchtbaren Paaren zu Kinderlosigkeit verurteilt wurden. Das Entstehen der ärztlichen Methode der künstlichen Befruchtung, was in der Regel die Einführung von Sperma in die Gebärmutter einer... mehr

 



Entering your comment.



* Alle Ihre Dataien sind streng vertraulich und werden nicht verbrietet.

Nehmen Sie bitte Kontakt mit der Kundenbetreuerin, die Ihnen alle Details der Programme Sie sich interessieren gibt und weitere Unterschtützung bietet, auf.


* Alle Ihre Dataien sind streng vertraulich und werden nicht verbrietet.

X
Sonderangebot! Nur bis Ende November schenken wir Ihnen Euro 5.000-Rabatt auf das Leihmutterprogramm! Wenden Sie sich an an Ihre(n) BeraterIn oder hinterlassen Sie eine Anfrage auf der Website. Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.
Sonderangebot! Nur bis Ende November schenken wir Ihnen Euro 5.000-Rabatt auf das Leihmutterprogramm! Wenden Sie sich an an Ihre(n) BeraterIn oder hinterlassen Sie eine Anfrage auf der Website. Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.
Наверх
Закрыть
X

Als Sie Fragen haben, geben Sie bitte Ihr Telefonnummer oder Email. Unsere Betreuerin nimmt Kontakt mit Ihnen auf und hilft alle Fragen zu erledigen.



Für die Anzeige der personalisierten Inhalte verwendet diese Website Cookies und andere relevante Technologien. Durch Klicken auf OK oder fortgesetzte Nutzung dieser Website ohne Änderung der Einstellungen für die Verwendung von Cookies in Ihrem Browser geben Sie die Zustimmung, diese Technologie anzuwenden.