Das Basaltemperatur Diagramm zeigt Temperaturänderungen während des Menstruationszyklus an. Für die Anfertigung, müssen Sie  für mehrere Monate Messungen  durchführen. Dies ermöglicht es Ihnen, die "Vorlage" Ihres Zyklus zu bestimmen und den Eisprung jeden Monat mit hoher Genauigkeit zu bestimmen.

Das Messen der Basaltemperatur während des Eisprungs, kann nicht nur dabei helfen den nächsten Zeitpunkt des Eisprungs zu bestimmen,sonder auch noch eine mögliche Schwangerschaft, endokrine Störungen und andere Veränderungen im Fortpflanzungssystem anzeigen. Wenn die Tabelle für die Basaltemperatur in den Händen eines Arztes liegt, wird es für ihn einfacher sein, die Ursache von Fortpflanzungsproblemen zu bestimmen.

 

Der Menstrualzyklus wird  in zwei Teile unterteilt, die den Phasen des Zyklus entsprechen (follikulär und luteal). Von Beginn der Menstruation bis zu ihrer Vollendung nimmt die Temperatur graduell ab und bleibt dann auf einem Niveau von 36,3-36,6 Grad Celsius. Fast immer 12-14 Tage vor Beginn des nächsten Monats gibt es einen Eisprung. Zum Beispiel, wenn die nächste monatliche Periode am 1. August beginnen sollte, wird die Eizelle am 13.-15. August ausgestoßen.

Vor dem Eisprung steigt die Basaltemperatur (bei manchen Frauen nehmen die Temperaturwerte dagegen vorübergehend ab). Die Temperaturkurve für den Eisprung steigt auf etwa 37,0-37,3 Grad. Es ist ein steiler Temperatursprung (nicht weniger als 0,2 Grad), der die Freisetzung des Eies aus dem Follikel anzeigt. Sie werden vielleicht bemerken, dass Ihre Temperatur manchmal an anderen Tagen ansteigt, aber wenn sie nicht auf einem hohen Niveau bleibt, ist der Eisprung wahrscheinlich noch nicht passiert.

Die erhöhte Basaltemperatur bleibt bei der Ovulation  ungefähr gleich, bevor sie sich monatlich nähert.  Wenn Sie schwanger werden, bleibt die Temperatur während der Schwangerschaft erhöht. Die Empfängnis eines Kindes ist möglich, wenn die Erhöhung der Basaltemperatur in der Luteinphase des Zyklus nicht für mindestens 18 Tage verschwindet.

Zwischen der ersten und zweiten Phase des Menstruationszyklus sollte eine "Senkung" von 0,4-0,5 Grad vorliegen. Es ist diese Tatsache, die anzeigt, dass der Eisprung in diesem Zyklus stattgefunden hat.

Informationen über den Anstieg der Basaltemperatur können sowohl für die Konzeption des Kindes , als auch für den Zweck der natürlichen Kontrolle verwendet werden. Wenn Ihr Ziel eine Schwangerschaft ist, sollte die Sexualaktivität einige Tage vor und während des Eisprungs erfolgen. Wenn Sie verhüten wollen, sollte ungeschützter Sex 4-5 Tage vor dem erwarteten Eisprung gestoppt werden. Es wird empfohlen 2 Tage nach dem Eisprung ,weiterhin Verhütungsmittel zu benutzen.

Abweichungen im Zeitplan können auf verschiedene Pathologien hinweisen:

- Im Falle der Anovulation bildet der Körper keinen gelben Körper - eine temporäre Struktur, die Progesteron absondert und den Temperaturanstieg beeinflusst. Daher ist das Diagramm monoton, keine signifikanten Sprünge und keine Temperaturabfälle. Eine geringe Anzahl von Zyklen ohne Eisprung während des Jahres kann bei vielen Frauen beobachtet werden. Wenn jedoch mehrere aufeinanderfolgende Zyklen anovulatorisch sind, deutet dies auf ernsthafte Fortpflanzungsprobleme hin.

- Während der Anfangsphase des Zyklus überwiegt Östrogen im Körper, unter dessen Einfluss die Basaltemperatur auf einem niedrigen Niveau ist. Eine erhöhte Temperatur während diesem Zeitraum kann auf Östrogenmangel hindeuten. Letzteres verursacht auch eine hohe Temperatur während der zweiten Phase.

.- Niedrige Temperaturen in der ersten Phase (vor der Freisetzung des Eies) und ein schwacher Anstieg nach der Einnahme deuten auf eine Östrogen-Progesteron-Insuffizienz hin.

Messungen sollten täglich am Morgen unmittelbar nach einem kontinuierlichen Schlaf, der mindestens 6 Stunden dauerte, durchgeführt werden. Vor den Messungen darf man nicht trinken, essen, Sex haben, aus dem Bett aufstehen und sich sogar hinsetzen. Wenn Sie diese Regeln nicht einhalten, wird Ihr Zeitplan ungenau.

Verwenden Sie für Messungen ein Glas- oder elektronisches Thermometer (einige Experten glauben, dass Glas die höchste Genauigkeit bietet). Wechseln Sie das Thermometer während der Messung nicht.

Versuchen Sie, die Temperatur zur gleichen Tageszeit zu messen.

Messungen können im Mund, vaginal oder rektal durchgeführt werden (die letzte Option gilt als die genaueste, es besteht darin, das Gerät in die Analöffnung einzuführen).

Schreiben Sie alle Faktoren auf, die die Temperatur beeinflussen können: weniger oder längere Schlafdauer, Sex kurz vor den Messungen, Einnahme von Medikamenten, Alkohol am Vorabend, Erkältungen und andere Krankheiten, Messen zu anderen Zeiten, psychoemotionale Belastungen und körperliche Überarbeitung.

Es wird empfohlen, ab dem ersten Tag der Menstruationszyklen mit der Messung der Basaltemperatur zu beginnen und während der Menstruationszyklen nicht zu unterbrechen.

Nehmen Sie Messungen für drei bis vier Monate oder länger vor. Die Ergebnisse werden in eine spezielle Tabelle eingegeben, die auf unserer Website heruntergeladen werden kann. Auch hier sehen Sie ein Beispiel für einen normalen BT-Zeitplan. Wenn sich Ihre Daten wesentlich unterscheiden, wenden Sie sich an einen Spezialisten

 

 

Wir empfehlen zu lesen:

  • Blutgruppe und Fortpflanzungsfähigkeit. Teil 2Blutgruppe und Fortpflanzungsfähigkeit. Teil 2 AB0 InkompatibilitätWie aus der Tabelle oben ersichtlich, kann das Kind die erste, zweite und dritte Gruppe mit unterschiedlicher Wahrscheinlichkeit erben, wenn eine Mutter der ersten Blutgruppe gehört und ein Vater eine andere hat. Bei der Vererbung der zweiten und dritten Gruppe nehmen d... mehr
  • Biologische UhrBiologische Uhr Die biologische Uhr der Frau ist ein Begriff, der die Fähigkeit des weiblichen Organismus die Nachkommenschaft zu erzeugen meint. Heute streben die Frauen zuerst immer öfter, sich beruflich zu realisieren, die Kariere machen und Glück im Privatleben zu erreichen, und schon später... mehr
  • Weibliche Unfruchtbarkeit. Typen, Ursachen, FaktorenWeibliche Unfruchtbarkeit. Typen, Ursachen, Faktoren Auf der genetischen Ebene besteht in fast jedem Mädchen seit der Geburt der Wunsch, eine glückliche Familie zu gründen, zu gebären und Kinder zu erziehen. Dieses „Programm“ findet in der Gesellschaft, in allen Religionen, auf staatlicher und gesetzlicher Ebene Unterst... mehr
  • Leihmutter für ein Verwandter- oder Freundkind: Sein oder Nichtsein?Leihmutter für ein Verwandter- oder Freundkind: Sein oder Nichtsein? Es gibt Menschen, für die der einzige Weg, ein leibliches Kind zu bekommen, die Hilfe einer Leihmutter ist. Dies sind alleinerziehende Eltern, Vertreter von LGBT-Gemeinschaften und Paare, die seit vielen Jahren erfolglos gegen Unfruchtbarkeit kämpfen. Diese Personen können sich bei ei... mehr
  • HyperandrogenismusHyperandrogenismus Hyperandrogenismus ist eine der häufigsten Ursachen für weibliche Unfruchtbarkeit. Dies ist eine Anomalie der Funktion des Hormonsystems, gekennzeichnet durch Hypersynthese androgener Hormone. Laut Statistik wird Hyperandrogenismus bei 10-20% der Frauen im gebärfähigen Alter und ... mehr

 



Entering your comment.



* Alle Ihre Dataien sind streng vertraulich und werden nicht verbrietet.

Nehmen Sie bitte Kontakt mit der Kundenbetreuerin, die Ihnen alle Details der Programme Sie sich interessieren gibt und weitere Unterschtützung bietet, auf.


* Alle Ihre Dataien sind streng vertraulich und werden nicht verbrietet.

Наверх
Закрыть
X

Als Sie Fragen haben, geben Sie bitte Ihr Telefonnummer oder Email. Unsere Betreuerin nimmt Kontakt mit Ihnen auf und hilft alle Fragen zu erledigen.



Für die Anzeige der personalisierten Inhalte verwendet diese Website Cookies und andere relevante Technologien. Durch Klicken auf OK oder fortgesetzte Nutzung dieser Website ohne Änderung der Einstellungen für die Verwendung von Cookies in Ihrem Browser geben Sie die Zustimmung, diese Technologie anzuwenden.