AB0 Inkompatibilität

Wie aus der Tabelle oben ersichtlich, kann das Kind die erste, zweite und dritte Gruppe mit unterschiedlicher Wahrscheinlichkeit erben, wenn eine Mutter der ersten Blutgruppe gehört und ein Vater eine andere hat. Bei der Vererbung der zweiten und dritten Gruppe nehmen die Blutzellen der Mutter die Erythrozyten des Kindes als "feindliche Zellen" wahr (weil die Mutter kein Protein A oder B hat) und versuchen, die Antikörper mit Antigenen anzugreifen, um sie loszuwerden Sie. Diese Situation tritt in etwa 20% der Fälle auf, und 20% dieser Fälle erleben spontane Fehlgeburten zu verschiedenen Zeitpunkten und Gelbsucht von Neugeborenen.

Rhesus-Konflikt

Es tritt auf, wenn der Rh-Faktor für den Embryo positiv und für die Mutter negativ ist. Der Mechanismus ist der gleiche wie bei AB0-Inkompatibilität. Ein Rhesus-Konflikt kann zu Fehlgeburten, Anämie oder Gelbsucht eines Neugeborenen führen.

Immunreaktion

Eine Reihe von Spezialisten, die an der Behandlung der Unfruchtbarkeit beteiligt sind, gehen davon aus, dass die Besitzer der ersten Blutgruppe eine unausgeglichene Immunantwort haben, wodurch der Embryo nicht erfolgreich implantiert werden kann. Meistens passiert es während der IVF.

Blutgruppe und follikuläre Reserve

Fachleute des Albert Einstein Medical College (New York, USA) behaupten, dass Frauen über 30 Jahre und die erste Blutgruppe zweimal häufiger einen hohen FGS-Spiegel aufweisen als Frauen mit der zweiten Gruppe. Follikelstimulierendes Hormon ist nicht der einzige Faktor, der den Zustand der Eier beeinflusst, aber sein Wert ist ziemlich groß.

Welche Maßnahmen sollten Sie ergreifen, wenn Sie sich Sorgen machen

Versuchen Sie sich zuerst zu beruhigen. Gruppenzugehörigkeit ist nicht der häufigste Faktor für erfolgreiche Konzeption und erfolgreiche Schwangerschaft. Häufiger sind zum Beispiel eine Tubusobstruktion oder ein polyzystisches Ovarialsyndrom Ursachen der Unfruchtbarkeit. Die absolute Mehrheit der Frauen mit der ersten Blutgruppe wird unabhängig schwanger, trägt und gebiert absolut gesunde Babys. Viele Frauen mit dieser Gruppe durchlaufen erfolgreich eine IVF. Paare mit AB0-Inkompatibilität in 80% haben keine Probleme mit der Konzeption und dem Tragen. Bei der Planung einer Schwangerschaft ist es viel wichtiger, einen gesunden Lebensstil zu führen, auf Alkohol zu verzichten, alle Arten von Drogen aufzugeben, zu rauchen, sich gesund zu ernähren, Überlastung und Stress zu vermeiden. Diese Faktoren wirken sich in erster Linie auf die Qualität der Gameten und den Allgemeinzustand des Körpers der werdenden Mutter aus und können die Chance, gesunde Kinder zur Welt zu bringen, erheblich erhöhen.

Wir empfehlen zu lesen:

  • Abtreibung und ihre Auswirkungen auf die reproduktive Gesundheit von Frauen Teil 2Abtreibung und ihre Auswirkungen auf die reproduktive Gesundheit von Frauen Teil 2 Um fortzufahren, muss es beachtet werden, dass solche schweren irreversiblen Veränderungen im Körper zu Unfruchtbarkeit und einer Reihe schwerer chronischer Erkrankungen führen können. Es sollte auch daran erinnert werden, dass hormonelle Störungen nach einer Abtreibung das ... mehr
  • Fertilitätsprobleme und SpirulinaFertilitätsprobleme und Spirulina Die BBC informiert über neue maßgebliche Studien, in denen in vielen Ländern ein signifikanter und anhaltender Rückgang der Anzahl der Samenzellen in männlichen Hoden festgestellt wurde. Bei aktuellen Trends kann dies dazu führen, dass viele Männer bis 2060 unfruc... mehr
  • HyperandrogenismusHyperandrogenismus Hyperandrogenismus ist eine der häufigsten Ursachen für weibliche Unfruchtbarkeit. Dies ist eine Anomalie der Funktion des Hormonsystems, gekennzeichnet durch Hypersynthese androgener Hormone. Laut Statistik wird Hyperandrogenismus bei 10-20% der Frauen im gebärfähigen Alter und ... mehr
  • Ernährungsbesonderheiten von zukünftigen ElternErnährungsbesonderheiten von zukünftigen Eltern Ein weiteres Material aus einer Reihe „Nützliche Ernährung des zukünftigen Vaters“,  das im Internet gefunden wurde. Dazu wird eine Anmerkung beigefügt: es wird nicht schlimmer sein, aber man muss auf eine magische Ration nicht hoffen, die wunderlicherweise alle ihre Probleme löst, sondern fall... mehr
  • Weibliche Unfruchtbarkeit. Typen, Ursachen, FaktorenWeibliche Unfruchtbarkeit. Typen, Ursachen, Faktoren Auf der genetischen Ebene besteht in fast jedem Mädchen seit der Geburt der Wunsch, eine glückliche Familie zu gründen, zu gebären und Kinder zu erziehen. Dieses „Programm“ findet in der Gesellschaft, in allen Religionen, auf staatlicher und gesetzlicher Ebene Unterst... mehr

 



Entering your comment.



* Alle Ihre Dataien sind streng vertraulich und werden nicht verbrietet.

Nehmen Sie bitte Kontakt mit der Kundenbetreuerin, die Ihnen alle Details der Programme Sie sich interessieren gibt und weitere Unterschtützung bietet, auf.


* Alle Ihre Dataien sind streng vertraulich und werden nicht verbrietet.

Наверх
Закрыть
X

Als Sie Fragen haben, geben Sie bitte Ihr Telefonnummer oder Email. Unsere Betreuerin nimmt Kontakt mit Ihnen auf und hilft alle Fragen zu erledigen.



Für die Anzeige der personalisierten Inhalte verwendet diese Website Cookies und andere relevante Technologien. Durch Klicken auf OK oder fortgesetzte Nutzung dieser Website ohne Änderung der Einstellungen für die Verwendung von Cookies in Ihrem Browser geben Sie die Zustimmung, diese Technologie anzuwenden.