In-vitro-Fertilisation

 

Die Phasen der In-vitro-Fertilisation sind  seit einem halben Jahrhundert dafür verantwortlich.dass eine ganze Reihe unheilbarer Krankheiten nicht mehr ein Urteil sein müssen. Dank der Bemühungen von Ärzten und Biologen konnten verheiratete Paare, denen die Freude, Eltern zu sein, beraubt wurden, den ganzen Regenbogen der Gefühle spüren, die mit der Geburt eines Babys verbunden sind. Ihnen kam das Verfahren der In-vitro-Fertilisation zu Hilfe. Wie genau die zukünftigen Eltern alle Rezepte und Termine des behandelnden Arztes einhalten und wie verantwortungsvoll sie sich auf die IVF vorbereiten, hängt davon ab, wie lange die lang erwartete Schwangerschaft kommen wird und wie sie sich entwickeln wird.

Das IVF-Verfahren besteht aus einer Reihe wichtiger Schritte. Der erste davon ist die Vorbereitungsphase. Doch was genau passiert hier? Eine zukünftige Mutter wird einer umfassenden Untersuchung unterzogen, die Auffälligkeiten erkennen kann, die den Verlauf der Schwangerschaft beeinflussen können. Zunächst wird eine Frau einer gründlichen Untersuchung von Spezialisten unterzogen. Wenn eine Anamnese vorliegt oder wenn die Untersuchung chronische Pathologien zeigt, ist es notwendig, eine stabile Remission zu erreichen. Dann führen die Spezialisten eine Analyse des Fortpflanzungssystems durch. Besonderes Augenmerk wird auf die Überwachung der Spiegel von Sexualhormonen gelegt. Erst nach allen Untersuchungen macht der Reproduktionsarzt ein individuelles Maßnahmenprogramm. Bei der Zusammenstellung werden eine Reihe von Parametern und Faktoren berücksichtigt, darunter das Funktionieren des Fortpflanzungssystems der beiden zukünftigen Eltern, das Alter der Ehepartner, akute und chronische Gesundheitserkrankungen und so weiter.

Der nächste Schritt ist die Stimulation des Eisprungs. Während der Ovulation in den Eierstöcken einer Frau, endet die Reifung der Eizelle. In der Regel ist nur eine Gamete fruchtbar genug. Um die Wirksamkeit des Verfahrens der künstlichen Befruchtung zu erhöhen, sind eine Reihe von Maßnahmen für ein bestimmtes System vorgeschrieben, das darauf abzielt, die Anzahl der reifenden lebensfähigen Eizellen zu erhöhen. Das Schema zur Einnahme von hormonellen Arzneimitteln und deren Kit wird als "Stimulationsprotokoll" bezeichnet, und das Stadium der Vorbereitung auf IVF ist die Stimulierung der Superovulation.

Dieser Zeitraum ist sehr wichtig für die Vorbereitung auf den In-vitro-Fertilisationsprozess. Das Stimulationsprotokoll wird individuell nur von  erfahrenen Reproduktionsexperten in Abhängigkeit vom Gesundheitszustand der zukünftigen Mutter zusammengestellt. Der unkontrollierte Einsatz von Hormonpräparaten kann zu extrem unerwünschten Verletzungen des Fortpflanzungssystems führen. Die Stimulierung der Superovulation kann von einer Woche bis zu mehreren Monaten dauern. Der Medikamentenkomplex beginnt am ersten Tag des Menstruationszyklus.

Die Medikamente werden sowohl in tablettierter als auch in injizierbarer Form verschrieben. Die Therapie basiert auf follikelstimulierendem Hormon (FSH) und luteinisierendem Hormon. In einigen Fällen sind Antagonisten und Gonadotropin-Releasing-Hormon-Agonisten in das Protokoll eingeschlossen. Die Verwendung von Hormonen ist darauf gerichtet, die günstigsten Bedingungen für das wirksame Funktionieren der Eierstöcke bereitzustellen und die Reifung mehrerer Gameten zu stimulieren. Wenn die Follikel eine bestimmte Größe erreichen, wird hCG (humanes Choriongonadotropin) eingeführt. Während der gesamten Phase der Superovulations-Stimulation wird der Ultraschall überwacht.

Wir empfehlen zu lesen:

  • Musik während der SchwangerschaftMusik während der Schwangerschaft Die Frage, was Ihr ungeborenes Kind hört, war lange Zeit eine Kontroverse. Erfahrene Geburtshelfer / Gynäkologen behaupten: Das Kind hört in 18-20 Wochen der Schwangerschaft schon fast alles, was innerhalb und außerhalb des Magens der Mutter passiert, nur nicht ganz so deutlich.... mehr
  • Effektive Wege zur Steigerung der IVF-Ergebnisse Teil 2Effektive Wege zur Steigerung der IVF-Ergebnisse Teil 2 Abweichungen vom Normalgewicht, sitzende Lebensweise und mangelnde körperliche Aktivität wirken sich nachteilig auf die Fortpflanzungsfähigkeit von Männern und Frauen aus. Wenn für männliche Fruchtbarkeit nur Fettleibigkeit gefährlich ist, verursacht sie erektile D... mehr
  • Was kann man von der intrauterinen Insemination erwarten?Was kann man von der intrauterinen Insemination erwarten? Intrauterine Insemination ist historisch die erste Methode der künstlichen Befruchtung, die sich in dreißiger Jahren  weit verbreitete.  Dann wurde intrauterine Insemination während des natürlichen Zyklus durchgeführt, indem in die Gebärmutter der Frau alle nicht verarbeitete Samen des Man... mehr
  • Übergewicht und männliche FruchtbarkeitÜbergewicht und männliche Fruchtbarkeit Die Abhängigkeit der reproduktiven Funktion des weiblichen Körpers von der Gewichtszunahme ist seit langem nachgewiesen und untersucht worden. Die Frage nach dem Zusammenhang zwischen Übergewicht bei Männern und Fertilität wurde jedoch erst kürzlich untersucht. Wie sich... mehr
  • BasaltemperaturBasaltemperatur Das Basaltemperatur Diagramm zeigt Temperaturänderungen während des Menstruationszyklus an. Für die Anfertigung, müssen Sie  für mehrere Monate Messungen  durchführen. Dies ermöglicht es Ihnen, die "Vorlage" Ihres Zyklus zu bestimmen und den Eisprung jede... mehr

 



Entering your comment.



* Alle Ihre Dataien sind streng vertraulich und werden nicht verbrietet.

Nehmen Sie bitte Kontakt mit der Kundenbetreuerin, die Ihnen alle Details der Programme Sie sich interessieren gibt und weitere Unterschtützung bietet, auf.


* Alle Ihre Dataien sind streng vertraulich und werden nicht verbrietet.

Наверх
Закрыть
X

Als Sie Fragen haben, geben Sie bitte Ihr Telefonnummer oder Email. Unsere Betreuerin nimmt Kontakt mit Ihnen auf und hilft alle Fragen zu erledigen.



Wir nehmen unsere Aktivitäten wieder auf!

  • Sichere und legale Leihmutterschaftsprogramme in der Ukraine
  • 5.000 Euro Rabatt für ein Programm in der Ukraine
  • Garantie der Sicherheit von Leihmüttern
  • Umfassende und qualifizierte Schwangerschaftsbegleitung durch unsere Spezialisten
  • Samenspende in der EU


Für die Anzeige der personalisierten Inhalte verwendet diese Website Cookies und andere relevante Technologien. Durch Klicken auf OK oder fortgesetzte Nutzung dieser Website ohne Änderung der Einstellungen für die Verwendung von Cookies in Ihrem Browser geben Sie die Zustimmung, diese Technologie anzuwenden.