Die Phasen der In-vitro-Fertilisation sind  seit einem halben Jahrhundert dafür verantwortlich.dass eine ganze Reihe unheilbarer Krankheiten nicht mehr ein Urteil sein müssen. Dank der Bemühungen von Ärzten und Biologen konnten verheiratete Paare, denen die Freude, Eltern zu sein, beraubt wurden, den ganzen Regenbogen der Gefühle spüren, die mit der Geburt eines Babys verbunden sind. Ihnen kam das Verfahren der In-vitro-Fertilisation zu Hilfe. Wie genau die zukünftigen Eltern alle Rezepte und Termine des behandelnden Arztes einhalten und wie verantwortungsvoll sie sich auf die IVF vorbereiten, hängt davon ab, wie lange die lang erwartete Schwangerschaft kommen wird und wie sie sich entwickeln wird.

Das IVF-Verfahren besteht aus einer Reihe wichtiger Schritte. Der erste davon ist die Vorbereitungsphase. Doch was genau passiert hier? Eine zukünftige Mutter wird einer umfassenden Untersuchung unterzogen, die Auffälligkeiten erkennen kann, die den Verlauf der Schwangerschaft beeinflussen können. Zunächst wird eine Frau einer gründlichen Untersuchung von Spezialisten unterzogen. Wenn eine Anamnese vorliegt oder wenn die Untersuchung chronische Pathologien zeigt, ist es notwendig, eine stabile Remission zu erreichen. Dann führen die Spezialisten eine Analyse des Fortpflanzungssystems durch. Besonderes Augenmerk wird auf die Überwachung der Spiegel von Sexualhormonen gelegt. Erst nach allen Untersuchungen macht der Reproduktionsarzt ein individuelles Maßnahmenprogramm. Bei der Zusammenstellung werden eine Reihe von Parametern und Faktoren berücksichtigt, darunter das Funktionieren des Fortpflanzungssystems der beiden zukünftigen Eltern, das Alter der Ehepartner, akute und chronische Gesundheitserkrankungen und so weiter.

Der nächste Schritt ist die Stimulation des Eisprungs. Während der Ovulation in den Eierstöcken einer Frau, endet die Reifung der Eizelle. In der Regel ist nur eine Gamete fruchtbar genug. Um die Wirksamkeit des Verfahrens der künstlichen Befruchtung zu erhöhen, sind eine Reihe von Maßnahmen für ein bestimmtes System vorgeschrieben, das darauf abzielt, die Anzahl der reifenden lebensfähigen Eizellen zu erhöhen. Das Schema zur Einnahme von hormonellen Arzneimitteln und deren Kit wird als "Stimulationsprotokoll" bezeichnet, und das Stadium der Vorbereitung auf IVF ist die Stimulierung der Superovulation.

Dieser Zeitraum ist sehr wichtig für die Vorbereitung auf den In-vitro-Fertilisationsprozess. Das Stimulationsprotokoll wird individuell nur von  erfahrenen Reproduktionsexperten in Abhängigkeit vom Gesundheitszustand der zukünftigen Mutter zusammengestellt. Der unkontrollierte Einsatz von Hormonpräparaten kann zu extrem unerwünschten Verletzungen des Fortpflanzungssystems führen. Die Stimulierung der Superovulation kann von einer Woche bis zu mehreren Monaten dauern. Der Medikamentenkomplex beginnt am ersten Tag des Menstruationszyklus.

Die Medikamente werden sowohl in tablettierter als auch in injizierbarer Form verschrieben. Die Therapie basiert auf follikelstimulierendem Hormon (FSH) und luteinisierendem Hormon. In einigen Fällen sind Antagonisten und Gonadotropin-Releasing-Hormon-Agonisten in das Protokoll eingeschlossen. Die Verwendung von Hormonen ist darauf gerichtet, die günstigsten Bedingungen für das wirksame Funktionieren der Eierstöcke bereitzustellen und die Reifung mehrerer Gameten zu stimulieren. Wenn die Follikel eine bestimmte Größe erreichen, wird hCG (humanes Choriongonadotropin) eingeführt. Während der gesamten Phase der Superovulations-Stimulation wird der Ultraschall überwacht.

Wir empfehlen zu lesen:

  • Tötende SchönheitTötende Schönheit Neue Forschungsergebnisse haben gezeigt, dass Chemikalien in kosmetischen Produkten die Fruchtbarkeit von Frauen beeinträchtigen oder Brustkrebs verursachen können. „Diese Studie hat bestätigt, dass wir mit den Chemikalien in Schönheits- und Körperpflegeprodukten,... mehr
  • LibidoLibido Der Begriff «Libido» führte Sie in die Nutzung der österreichische Psychologe und психоневролог Sigmund Freud. Er schlug vor, bei der Beschreibung der Sexualität versteht man unter diesem Begriff ist der Sexualtrieb oder sexuelle Lust. Freud definierte die Libido als Energ... mehr
  • Arten von Ersatzmutterschaft: Ähnlichkeiten, UnterschiedeArten von Ersatzmutterschaft: Ähnlichkeiten, Unterschiede Die Leihmutterschaft ist eine der häufigsten Techniken der unterstützten Fortpflanzung. Im Wesentlichen ist es so, dass eine Frau freiwillig ein Kind zur Welt bringt und gebiert, das nach der Geburt eines Kindes und einer Reihe rechtlicher Verfahren für die Erziehung anderer Menschen ... mehr
  • SonnenbadenSonnenbaden Das Sonnenbaden ist ein obligatorischer Bestandteil von Sommerferien. Die Sonnenstrahlen sättigen die Haut mit Vitamin D und geben ihr ein attraktiveres Aussehen. Im Winter sind Frauen bereit, regelmäßig das Solarium zu besuchen, um einen Bronze Tan zu bekommen. In der Schwangerschaf... mehr
  • Schwangerschaft und Alter. Welchen Einfluss hat das Alter auf die Empfängnis?Schwangerschaft und Alter. Welchen Einfluss hat das Alter auf die Empfängnis? Was ist das ideale Alter für eine Schwangerschaft? Beeinflüsst das Alter die Schwangerschaftschancen? Kann man nach 35 schwanger werden und wie sehen die Chancen nach 40 aus? Die Eierstöcke jeder Frau  enthalten von 1 bis 2 Mio.der aufgebautenFollikel  mit Eizellen. Sie sind da von Ge... mehr

 



Entering your comment.



* Alle Ihre Dataien sind streng vertraulich und werden nicht verbrietet.

Nehmen Sie bitte Kontakt mit der Kundenbetreuerin, die Ihnen alle Details der Programme Sie sich interessieren gibt und weitere Unterschtützung bietet, auf.


* Alle Ihre Dataien sind streng vertraulich und werden nicht verbrietet.

Наверх
Закрыть
X

Als Sie Fragen haben, geben Sie bitte Ihr Telefonnummer oder Email. Unsere Betreuerin nimmt Kontakt mit Ihnen auf und hilft alle Fragen zu erledigen.



Für die Anzeige der personalisierten Inhalte verwendet diese Website Cookies und andere relevante Technologien. Durch Klicken auf OK oder fortgesetzte Nutzung dieser Website ohne Änderung der Einstellungen für die Verwendung von Cookies in Ihrem Browser geben Sie die Zustimmung, diese Technologie anzuwenden.