• Leihmutterschaft wurde erfolgreich von Michael Jackson, Anna Leibovitz, Nikole Kidman, Ricky Martin, Sarah Jessica Parker, Robert De Niro, Cristiano Ronaldo, Sharon Stone, Elton John, Tom Ford, Neil Patrick Harris und von anderen Prominenten angewandt.
  • Die Verwendung von Leihmutterschaft hat sich in den letzten 5 Jahren um 15% erhöht.
  • Das erste Kind von der Leihmutter wurde 1980 in den USA geboren.
  • Nach 35 sinkt der Oozytenvorrat und nimmt dieAnzahl weiblicher Hormone stark ab.
  • 70% Schwangerschaftspathologien verursachen chromosomale Störungen, bei welchen der Organismus die Fruchthöhle ablehnt.
  • Im Alter von 40 Jahren ist die Frau aus psychologischer Sicht am besten auf Schwangerschaft bereit.
  • 37% der Patienten in IVF-Kliniken sind Frauen über 35 Jahren.
  • 20% ist die Menge von unfruchtbaren Paaren in der Welt.
  • 12,4% beträgt die Unfruchtbarkeit der Frauen.
  • 40% der Leihmutter einwilligen, am Programm erneut teilzunehmen.
  • 9 Kinder beträgt die Höchstleistung der Leihmutter aus England, Caroll Horlock. Sie mag es einfach, schwanger zu sein, sagt sie.
  • Bei 100000 Fällen von Unfruchtbarkeit im reproduktiven Alter werden 4 Kinder mit Hilfe der Leihmutterschaft geboren.
  • Für 36 Jahre der Leihmutterschaftsexistenz sind mehr als 5 Millionen Kinder geboren. Sie könnten jetzt das ganze China-Territorium besiedeln.
  • Die sensationelle Veranstaltung fand im Jahr 2009 in der Klinik des Grangettes statt. Das erste Baby wurde im Ergebnis der Verwendung des neuen Verfahrens, in vivo-Fertilisation, geboren.

Wir empfehlen zu lesen:

  • Kryokonservierung kümmert sich um die ZukunftKryokonservierung kümmert sich um die Zukunft Dank moderner Technologien haben Ärzte und Fertilitätsspezialisten einen bedeutenden Fortschritt bei der Lagerung von hochwertigen biologischen Proben gemacht. Mit Hilfe der Kryokonservierung (Einfrieren) kann eine Langzeitkonservierung erreicht werden.Kryokonservierung ist heute eine weit... mehr
  • In-vitro-FertilisationIn-vitro-Fertilisation Die Phasen der In-vitro-Fertilisation sind  seit einem halben Jahrhundert dafür verantwortlich.dass eine ganze Reihe unheilbarer Krankheiten nicht mehr ein Urteil sein müssen. Dank der Bemühungen von Ärzten und Biologen konnten verheiratete Paare, denen die Freude, Eltern zu... mehr
  • Biologische UhrBiologische Uhr Die biologische Uhr der Frau ist ein Begriff, der die Fähigkeit des weiblichen Organismus die Nachkommenschaft zu erzeugen meint. Heute streben die Frauen zuerst immer öfter, sich beruflich zu realisieren, die Kariere machen und Glück im Privatleben zu erreichen, und schon später... mehr
  • Effektive Wege zur Steigerung der IVF-ErgebnisseEffektive Wege zur Steigerung der IVF-Ergebnisse Laut den wissenschaftlichen Studien sind die Lebensfähigkeit und die Ernährung der zukünftigen Eltern für die Fruchtbarkeit eines Paares und die Gesundheit des zukünftigen Kindes maßgeblich. Wissenschaftler haben bewiesen, dass bei der Planung einer Schwangerschaft und... mehr
  • IVF: Was passiert?IVF: Was passiert? Extrakorporale Befruchtung ist eine komplexe multiethapische Behandlung, deren Abschluss die Implantation von Embryonen in den Gebärmutterraum der Frau ist. Der Erfolg des gesamten Verfahrens hängt davon ab, wie gut der Fötus an der Gebärmutterwand befestigt wird.Die ideale Zeit ... mehr

 



Entering your comment.



* Alle Ihre Dataien sind streng vertraulich und werden nicht verbrietet.

Nehmen Sie bitte Kontakt mit der Kundenbetreuerin, die Ihnen alle Details der Programme Sie sich interessieren gibt und weitere Unterschtützung bietet, auf.


* Alle Ihre Dataien sind streng vertraulich und werden nicht verbrietet.

Наверх
Закрыть
X

Als Sie Fragen haben, geben Sie bitte Ihr Telefonnummer oder Email. Unsere Betreuerin nimmt Kontakt mit Ihnen auf und hilft alle Fragen zu erledigen.



Für die Anzeige der personalisierten Inhalte verwendet diese Website Cookies und andere relevante Technologien. Durch Klicken auf OK oder fortgesetzte Nutzung dieser Website ohne Änderung der Einstellungen für die Verwendung von Cookies in Ihrem Browser geben Sie die Zustimmung, diese Technologie anzuwenden.