Schwangerschaft fordert eine Frau auf  ihre Diät zu überdenken. Einige Speisen und Getränke sind unerwünscht. In streng limitierten Mengen verwenden schwangere Frauen Tonic basierte Getränke auf Koffeinbasis. Diese Getränke beinhalten darunter grünen Tee. Grüner Tee ist ein köstliches und gesundes Getränk, aber während der Schwangerschaft ist seine Verwendung streng dosiert. Dies ist auf das Vorhandensein von Koffein in der Zusammensetzung zurückzuführen. Der tägliche Gebrauch des Getränks darf nicht über der Norm liegen. Das sind 3 Tassen. Vergessen Sie nicht andere Koffeinquellen - Schokolade, Coca-Cola und Kaffee. Bei mäßigem Gebrauch wirkt sich dies positiv auf den Zustand der Frau und ihres Kindes aus. Tee hilft, mit Toxämie fertig zu werden und Energie am nächsten Tag aufzuladen.

Im ersten Trimester der Schwangerschaft ist es wünschenswert eine tägliche Einnahme von Tee aus Teeblättern, auf 1-2 Tassen pro Tag zu reduzieren. Wenn möglich, sollten Sie das Getränk vollständig aufgeben. Eine gute Alternative zu Tee in dieser Zeit sind Säfte.

Im zweiten und dritten Trimester der Schwangerschaft hilft Tee einer Frau, in fröhlicher Stimmung zu bleiben. Während der Schwangerschaft wird Zahnschmelz oft zerstört. Grüner Tee fördert seine Stärkung, die die Wahrscheinlichkeit der Kariesbildung reduziert.

Es ist nicht wünschenswert, grünen Tee am Nachmittag zu trinken. Die beste Option ist es, 1 Tasse am Morgen zu trinken. Die maximal zulässige Menge pro Tag beträgt nicht mehr als 3 Tassen. Es wird nicht empfohlen, während des Essens etwas zu trinken. Sie sollten ca. 30-40 Minuten warten, bevor Sie den Tee zu sich nehmen.

Der Missbrauch eines Getränks macht süchtig. Es wird empfohlen, die Anwendung bereits in der Schwangerschaft zu reduzieren. Ein abruptes Aufhören im ersten Trimester kann die negative Reaktion vom Nervensystem herbeirufen. Bei Überschreitung der empfohlenen Tagesdosis ist Grüntee gesundheitsschädlich. Die Nachteile seiner Verwendung umfassen: eine Abnahme der Assimilationsrate von Folsäure; erhöhtes Risiko für Eisenmangelanämie; Entwicklung der Sucht; Reizung der Magenwände. Die Abnahme der Folsäure während der Aufnahme von Koffein im Körper beeinflusst die Entwicklung des Kindes im ersten Trimester der Schwangerschaft. Sein Mangel führt zu Pathologien des Neuralrohrs des Fötus. Eine zusätzliche Einnahme von Folsäure kann die Situation nicht beheben.

Ein striktes Verbot der Verwendung dieser Art von Tee wird nicht empfohlen. Trotzdem sollte eine Frau vorsichtig sein, wenn sie grünen Tee während der Schwangerschaft trinkt

Wir empfehlen zu lesen:

  • Erster Besuch bei einem ReproduktionsspezialistenErster Besuch bei einem Reproduktionsspezialisten Zweifellos denkt jede Familie früher oder später über das Problem der Geburt von Babys nach. Es ist jedoch nicht immer möglich, dass es Ehepartnern gelingt, eine positive Lösung für dieses Problem zu finden. Es kann verschiedene Gründe für das negative Ergebni... mehr
  • SonnenbadenSonnenbaden Das Sonnenbaden ist ein obligatorischer Bestandteil von Sommerferien. Die Sonnenstrahlen sättigen die Haut mit Vitamin D und geben ihr ein attraktiveres Aussehen. Im Winter sind Frauen bereit, regelmäßig das Solarium zu besuchen, um einen Bronze Tan zu bekommen. In der Schwangerschaf... mehr
  • Traditionelle und gestationelle Leihmutterschaft Traditionelle und gestationelle Leihmutterschaft Eine der häufigsten Techniken der assistierten Reproduktion ist die Mutterschaft der Leihmutterschaft. Es beinhaltet den Prozess, wenn eine Frau bereit ist, auf freiwilliger Basis ein genetisch nicht verwandtes Kind aufzunehmen und zur Welt zu bringen, das später auf leibliche Eltern ... mehr
  • Kryokonservierung kümmert sich um die ZukunftKryokonservierung kümmert sich um die Zukunft Dank moderner Technologien haben Ärzte und Fertilitätsspezialisten einen bedeutenden Fortschritt bei der Lagerung von hochwertigen biologischen Proben gemacht. Mit Hilfe der Kryokonservierung (Einfrieren) kann eine Langzeitkonservierung erreicht werden.Kryokonservierung ist heute eine weit... mehr
  • IVF und EndometrioseIVF und Endometriose Ist eine In-vitro-Fertilisation mit der Diagnose einer Endometriose möglich? Diese Frage wird vielleicht von allen Frauen gestellt, die an Fruchtbarkeitsstörungen leiden und eine Endometriose in ihrer Anamnese haben. In einigen Fällen wird eine IVF nicht empfohlen, aber die Krankheit ... mehr

 



Entering your comment.



* Alle Ihre Dataien sind streng vertraulich und werden nicht verbrietet.

Nehmen Sie bitte Kontakt mit der Kundenbetreuerin, die Ihnen alle Details der Programme Sie sich interessieren gibt und weitere Unterschtützung bietet, auf.


* Alle Ihre Dataien sind streng vertraulich und werden nicht verbrietet.

Наверх
Закрыть
X

Als Sie Fragen haben, geben Sie bitte Ihr Telefonnummer oder Email. Unsere Betreuerin nimmt Kontakt mit Ihnen auf und hilft alle Fragen zu erledigen.



Für die Anzeige der personalisierten Inhalte verwendet diese Website Cookies und andere relevante Technologien. Durch Klicken auf OK oder fortgesetzte Nutzung dieser Website ohne Änderung der Einstellungen für die Verwendung von Cookies in Ihrem Browser geben Sie die Zustimmung, diese Technologie anzuwenden.